ZUKUNFT.DE

© hySolutions

Bild: Bernd Bienzeisler vom Kompetenzzentrum LOGWERT bei der Übergabe der Urkunde durch Verkehrsminister Andreas Scheuer

Bundesweit größtes Projekt zur Elektrifizierung von Lieferflotten gestartet

Mit der Übergabe der Förderbescheide durch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ist am 22. Oktober das Projekt ZUKUNFT DE gestartet worden. In dem Projekt werden in den nächsten 2 Jahren bis zu 500 elektrische Lieferfahrzeuge in Betrieb genommen und erprobt. Neben den Fahrzeugherstellern Volkswagen und Daimler sind die Paketdienstleister UPS, DPD, Hermes und GLS im Projektkonsortium vertreten. Fraunhofer IAO wird sich schwerpunktmäßig mit der Erfassung und Analyse von Prozessdaten im Projekt beschäftigen. Im Fokus steht dabei die Frage, ob und wie sich die Elektrifizierung auf die bisherigen Zustellprozesse auswirkt.