2. Logwert-Dialog

Daten als Grundlage für neue Mobilität – die Lösung der Heilbronner Verkehrsprobleme?

Beim 2. LOGWERT-Dialog erörtern Mobilitätsexperten und Kenner der Heilbronner Verkehrssituation gemeinsam die Herausforderungen, aber auch mögliche Lösungsansätze für die künftige Gestaltung der Verkehre in der Heilbronner City und der Region.

Daten sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts. Vor allem im Hinblick auf die Neugestaltung der urbanen Mobilität sind mit der Nutzung und Verwertung von Daten vielfältige Hoffnungen und Erwartungen, zuweilen aber auch Ängste verknüpft. Können umfangreiche Verkehrsdaten dazu beitragen, den täglichen Stau auf den Straßen zu beenden? Kann über die Nutzung von Daten die Leistungsfähigkeit und die Attraktivität öffentlicher Verkehrsmittel gesteigert werden? Werden Daten zu völlig neuen Geschäftsmodellen führen, bei denen die Unterscheidung zwischen öffentlich und privat genutzten Fahrzeugen an Bedeutung und Trennschärfe verliert? Und überhaupt: Wo kommen mobilitätsrelevante Daten heute und künftig her? Wem gehören diese Daten und wer darf über ihre Nutzung verfügen?

Beim »2. LOGWERT-Dialog« geht es um die Frage, ob und wie die Gewinnung und Nutzung von Daten die Verkehrssituation in Heilbronn und der Region Heilbronn-Franken verbessern kann. Mobilitätsexperten und Kenner der Heilbronner Verkehrssituation erörtern gemeinsam die Herausforderungen, aber auch mögliche Lösungsansätze für die künftige Gestaltung der Verkehre in der Heilbronner City und der Region.

Das Kompetenzzentrum »LOGWERT« bündelt seit mehreren Jahren Kompetenzen der angewandten Mobilitäts- und Logistikforschung aus Heilbronn und Stuttgart. Der »2. LOGWERT-Dialog« bietet den Teilnehmenden spannende Fachvorträge und eine interaktive Podiumsdiskussion sowie im Anschluss die Möglichkeit, sich mit den Referenten und weiteren Experten persönlich auszutauschen.

Programm

Anmeldung